Edle Ziergehölze

Mit edlen Ziergehölzen meinen wir besonders wertvolle Gehölze, die nicht so leicht zu vermehren sind und bei denen es sich meist um veredelte Pflanzen handelt und die sich durch erlesene Blatt-, Blüten- und Fruchtpracht auszeichnen.

Bild-Beispiele von Ziergehölzen, die wir als Solitärgehölze führen:

Hamamelis intermedia in Sorten

Hamamelis intermedia in Sorten als Soliltär von 80 bis 150 cm Größe.

Den Winterblüher Hamamelis intermedia (Zaubernuss) führen wir in den Sorten:
Diane, rot-hellrot,

Feuerzauber, kupferrot,

Jelena, kupfrig gelb,

Orange Beauty, kupfrig gelb,

Primavera, hellgelb

Westerstede, hellgelb,

Arnold Promise, leuchtend zitronengelb,

Viburnum bodnantense Dawn

Viburnum bodnantense Dawn als Soiltär von 125 bis 250 cm Größe

Der Winterschneeball (Viburnum bodnantende Dawn) blüht mancherorts schon im Dezember. Die eigentliche Hauptblüte ist von Februar bis März und er wird außerordentlich stark von Faltern und Bienen besucht.

Viburnum burkwoodii

Viburnum burkwoodii als Solitär von 100-250 cm Größe

Der Osterschneeball (Viburnum burkwoodii) hat seine Hauptblüte im April bis Mai. Die Blüte duftet intensiv nach Freesien.

Viburnum plicatum Watanabe

Viburnum plicatum 'Watanabe' als Soliltär von 100 bis 150 cm Größe

Dieser im Juli-August blühende Schneeball (Viburnum plicatum Watanabe) zeichnet sich durch seinen kompakten Wuchs aus.

Cotinus coggygria Golden Spirit

Cotinus coggygria 'Golden Spirit' als Solitär in der Größe 100/125 cm

Goldgelb leuchten die runden, samtig glatten Blätter von Cotinus coggygria Golden Spirit.

Die Blüte erscheint im Juni/Juli in perückenähnlichen Blütenständen, die dem Strauch seinen Namen geben.

Im Herbst gibt der Perückenstrauch noch einmal alles und färbt die einst goldgelben Blätter in gelb-rosa-rot und Magentatöne.

Cotinus coggygria Royal Purple

Cotinus coggygria 'Royal Purple' als Solitär von 125 bis 175 cm Größe

Der Königsperückenstrauch (Cotinus coggygria Royal Purple) ist wegen seiner intensiven roten Blattfarbe und der gelblichroten 15cm langen Rispenblüte ein sehr reizvolles Gehölz.

Euonymus alatus

Euonymus alatus als Solitär von 100 bis 150 cm Größe

Die hier gezeigte rote Blattfarbe des Flügelspindelstrauches (Euonymus alatus) zeigt sich sicher im Herbst, wenn der Strauch an einem sonnigen Standort steht.

Im Winter fällt die Rinde mit seinen kantigen Korkleisten ins Auge.

Euonymus alatus führen wir auch als kompakte Form:

Euonymus alatus 'Compactus'

Gleditsia triacanthos Sunburst

Gleditsia triacanthos 'Sunburst' als Soiltär von 150 bis 200 cm Größe

Die gelbe Gleditschie (Gleditsia triacanthos Sunburst) ist ein baumartiger Strauch, der besonders im Frühjahr ein extrem farbenprächtiges Gehölz darstellt. Zur Zeit des Laubaustriebes sind die zart gefiederten Blätter leuchtend goldgelb und dann bis zum Laubfall hellgrün.

 

Der Garteneibisch (Hibiscus syriacus Hybriden) mit seinen verschiedenen Blütenfarben ist ein großblumiger, fast tropisch anmutender Blütenstrauch, der auch wegen der späten Blütezeit (Juli bis Sept.) für unsere Lieblingsplätze, wie Terrasse oder Cafe-Garten, gerne verwendet wird.

 

Hibiscus syriacus Blue Bird

Hibiscus syriacus Blue Bird, Solitäre bis 150cm

Hibiscus syriacus Red Heard, Anzuchtqaurtier

Hibiscus syriacus 'Red Heart' als Solitär in der Größe 80/100 cm

Hibiscus syriacus Woodbridge

Hibiscus syriacus 'Woodbridge' als Solitär von 80 bis 150 cm Größe

Hibiscus syriacus W.R. Smith

Hibiscus syriacus 'W.R. Smith' als Solitär von 80 bis 150 cm Größe

Magnolia liliflora Ricki

Magnolia liliflora 'Ricki' als Solitär in der Größe 125/150 cm

Die prächtigen Blüten der Magnolia liliiflora Sorten erscheinen fast tulpenförmig im Mai zusammen mit dem Laubaustrieb.

Diesem Prachtgehölz steht unbedingt ein Sonderplatz in unseren Gärten zu.

Magnolia loebneri Leonard Messel

Magnolia loebneri 'Leonard Messel' als Solitär von 100 bis 200 cm Größe

Die prächtigen Blüten der Magnolia loebneri Sorten sind eine Kreuzung aus Magnolia kobus und Magnolia stellata. Die anmutige sternförmige Blütenform von Magnolia stellata ist annährend erhalten geblieben. Sie blüht jedoch etwas später, als die Sternmagnolie, was die Blüte weniger frostgefährdet werden lässt.

Sie blüht aber immernoch vor dem Laubaustrieb im April / Mai.

Diesem Prachtgehölz steht unbedingt ein Sonderplatz in unseren Gärten zu.

Magnolia loebneri Merrill

Magnolia loebneri 'Merrill'

Die prächtigen Blüten der Magnolia loebneri Sorten sind eine Kreuzung aus Magnolia kobus und Magnolia stellata. Die anmutige sternförmige Blütenform von Magnolia stellata ist annährend erhalten geblieben. Sie blüht jedoch etwas später, als die Sternmagnolie, was die Blüte weniger frostgefährdet werden lässt.

Sie blüht aber immernoch vor dem Laubaustrieb im April / Mai.

Diesem Prachtgehölz steht unbedingt ein Sonderplatz in unseren Gärten zu.

Magnolia soulangiana

Magnolia soulangiana als Solitär von 100 bis 225 cm Größe

Die Tulpenmagnolie (Magnolia soulangiana) ist wohl eines der edelsten Blütengehölze, welches in alten Bauerngärten zu finden ist.

Die tulpenförmigen Blüten gehen im April / Mai auf und ergeben z.B. in Rasenflächen faszinierende Bilder.

Magnolia stellata

Magnolia stellata als Solitär von 80 bis 150 cm Größe

Die Sternmagnolie (Magnolia stellata) hat den kleinsten Wuchs (3m) und die früheste Blüte (März / April) unter den hier genannten Magnolien.

Diese Eigenschaften machen die Sternmagnolie so beliebt.

Malus Zierapfelveredlungen i.S.

Malus Zierapfelveredlungen in Sorten als Solitär von 125 bis 200 cm Größe

Die Zierapfel-Veredlungen (hier stellvertretend Malus Golden Hornet) überwältigen einen gleich zweimal pro Jahr.

Einmal zur Blütezeit im Mai / Juni mit ihrer je nach Sorte weißen, rosanen oder roten Blütenpracht.

Zum Zweiten durch ihren Fruchtschmuck, der oft noch in der Landschaft leuchtet, wenn das Laub bereits gefallen ist.

Die roten, orangen, zweifarbigen gelb-rot backigen oder gelben Früchte haben einen Durchmesser von etwa 1-3cm.

Syringa vulgaris Andenken an Ludwig Spaeth

Syringa vulgaris 'Andenken an Ludwig Späth' als Solitär von 80 bis 175 cm Größe

Die Syringa vulgaris Hybriden (Flieder-Veredlungen) sind beliebte Ziersträucher die im Vollfrühling (Mai) blühen. Sie finden in Duftgärten, Blütenhecken oder als Solitärpflanze Verwendung.

Die Sorte Andenken an Ludwig Späth blüht purpurfarben und einfach.

Syringa vulgaris Katharine Havemeyer

Syringa vulgaris 'Katharine Havemeyer' als Solltär von 100 bis 150 cm Größe

Die Syringa vulgaris Hybriden (Flieder-Veredlungen) sind beliebte Ziersträucher die im Vollfrühling (Mai) blühen. Sie finden in Duftgärten, Blütenhecken oder als Solitärpflanze Verwendung.

Die Sorte Katherine Havemeyer ist in der Knospe hell purpurfarben, öffnet fliederfarben und ist gefüllt.

Syringa vulgaris Primose

Syringa vulgaris 'Primose' als Solitär in der Größe 100/125 cm

Die Syringa vulgaris Hybriden (Flieder-Veredlungen) sind beliebte Ziersträucher die im Vollfrühling (Mai) blühen. Sie finden in Duftgärten, Blütenhecken oder als Solitärpflanze Verwendung. Die Sorte Primose blüht cremegelb und einfach.

Syringa vulgaris Charles Joly

Syringa vulgaris 'Charles Joly' als Solitär von 100 bis 175 cm Größe

Die Syringa vulgaris Hybriden (Flieder-Veredlungen) sind beliebte Ziersträucher die im Vollfrühling (Mai) blühen. Sie finden in Duftgärten, Blütenhecken oder als Solitärpflanze Verwendung. Die Sorte Charles Joly blüht purpur, gefüllt.

Zusätzliche Informationen

Akzeptieren

Um unsere Webseiten für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet unsere Website "baumschule-husmann.de" manchmal Cookies. Es werden keine Trackingwerkzeuge eingesetzt. Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung